Hackarazzi

In aller Kürze, weil ich bin müde: Der Guardian ist zwar ein Gutmenschenblatt, aber trotzdem eine der verfickt besten Zeitungen, die es derzeit gibt. Was die da gerade über die Methoden gewisser Boulevardzeitungen einer gewissen News Corp ausgegraben haben, ist pures Gold. Kein guter Tag für “Journalisten”. Nach unten ist es eben immer offen. Weit offen.

About these ads

There are no comments on this post.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ photo

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Follow

Erhalte jeden neuen Beitrag in deinen Posteingang.

%d Bloggern gefällt das: