Reden

Neues vom Berliner Prekariat, jetzt auch in der Bahnhofbuchhandlung: Opak. Da üben sich ein paar Mitte-Boys und -Girls in Tiefsinn: „Wir müssen reden“. Ich bin nicht sicher, ob ich das mit einem Ex-Bassisten von Tomte will. Zumal nur der Ex-Bassist und seine Freunde reden und ich zuhören soll.

Eine Antwort

  1. Gut finde ich hingegen, dass sich die Ressortleiter entsprechend ihrer Ressorts zwecks Erkennung verkleidet haben.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: