Archive for August 2009

Sociopaths
30. August 2009

Das nur noch dazu. Thanks to Keith Campbell’s Narcissism Blog.

Gooool
29. August 2009

N(epotismus)DR
27. August 2009

„Ich finde das außerordentlich tragisch“, sagte Schreiber im Gespräch mit FAZ.NET. „Doris Heinze ist eine der begabtesten und kreativsten Fernsehfilmmacherinnen in Deutschland, sie hat für und mit dem NDR außerordentliche Produktionen betreut. Dass eine solche Karriere im NDR auf diese Weise zu Ende geht, ist traurig.“

Ja, ist schon tragisch. Da hat die Heinze offenbar über Jahre ihrem Mann und Freunden Drehbuchaufträge zugeschanzt. Der NDR will sie zwar feuern, vergießt darüber aber dicke Krokodilstränen.

Wahlkampf
26. August 2009

Funny:

2

Not funny:
3

Ugly Corporate Pigs
24. August 2009

Ausgerechnet George Orwell. Die bekannte „Ironie des Schicksals“ beschreibt nur unzureichend, was man getrost als den schwersten PR-Gau in der Geschichte des sonst ach so kundenfreundlichen und netzaffinen Online-Händlers Amazon bezeichnen kann. Der US-Konzern hatte E-Book-Fassungen von Orwells „1984“ und „Animal Farm“ von der Kindles zahlender Kunden einfach wieder gelöscht, weil der Anbieter der E-Books diese nicht lizenziert hatte. Das Customer-Feedback war eindeutig: „Amazon, Why Don’t You Come In Our Houses And Burn Our Books Too?“

The Closer ist eine ganz nette Fernsehserie. Serie heißt, dass einzelne Folgen in regelmäßigen Abständen im Fernsehen laufen. Sollten. Denn irgendwie muss den Verantwortlichen bei Vox das Verständnis für dieses Konzept abhanden gekommen sein. Das kann passieren, wenn die Personalabteilung auch für Kreativposten nur Juristen und Betriebswirte einstellt. Vox nämlich hat die Ausstrahlung der dritten Staffel im vergangenen Jahr aus unerfindlichen Gründen irgendwann abgebrochen, trotz ordentlicher Quoten. Jetzt soll ab September erstmal die vierte Staffel laufen, die restlichen Folgen der dritten kommen irgendwann. Dass die Serie neben den in den Folgen behandelten Fällen auch einige kontinuierliche Erzählstränge hat, ist den Senderjuristen wohl entgangen.

Das hat beides auf den ersten nicht viel miteinander zu tun. Doch weisen diese Geschichten auf ein Grundpoblem der sogenannten Content-Industrie hin: Der Kunde ist ihnen scheißegal. Und noch eins: Die Fixierung der Industrie auf ihre Verwertungsrechte von gestern funktioniert in der globalisierten und digitalisierten Welt von heute nicht mehr – oder zumindest nur noch zum Nachteil des Kunden. (mehr …)

Delusions of Grandeur
15. August 2009

narzissmus

Diese Bloggerin, die sich in dem peinlichen Werbespot mit einem geliehenen Baby singend auf der Picknickdecke räkelt, hat keine Lust mehr. Sie zieht sich aus der virtuellen Welt zurück in ihren ganz realen Schmollwinkel. Das ist ihr gutes Recht. Sie zeigt dabei aber auch Symptome einer Grundstörung, unter der mindestens zwei Drittel der sogenannten Blogosphäre leiden. (mehr …)

John Hughes
8. August 2009

Er war mehr als der Vater von Kevin: „The Breakfast Club“, „Ferris Bueller’s Day Off“, „Pretty in Pink“, „Some Kind of Wonderful“, „Planes, Trains and Automobiles“. Kein Mensch hat als Regisseur, Autor und Produzent mit seinen Filmen eine ganze Generation von Teenies mehr geprägt als er in den 1980er Jahren. Am Donnerstag starb John Hughes während eines Spaziergangs in New York an einem Herzinfarkt.

They’re back
7. August 2009

Sommer in der Stadt
6. August 2009

Draußen ist es heiß. Die Eiswürfel klickern im Glas. Alles ist gut.

Chön Fiken
6. August 2009

Abt. Referrer Poetry: Ich habe mich ja schon daran gewöhnt, dass hier jeder zweite der ohnehin wenigen Besucher auf der Suche nach den Nutten auf der Oranienburger aufschlägt. Auch sonst beschert einem die weltgrößte Suchmaschine Kundschaft mit eher niederschwelligen Vorlieben.Die Brüste und der Bauch von Judith Williams scheinen eine Menge Leute zu interessieren. Überhaupt stehen TV-Frauen hoch im Kurs, etwa sexy Anja Reschke oder die Frage, ob Anja Kohl verheiratet ist.

Auch aus den Referrern: transen in polen, wie fikt mann so chön, wählt cdu fdp aber beschwert euch nicht und in albernen alienshows auftreten.